Life Sciences

Präzisionsgefertigte Mikrofluidik für die Life Sciences

 

Präzisionsgefertigte Kunststoff- und Acrylbauteile für das Segment Life Sciences

Präzisionsgefertigte Mikrofluidik für die Life SciencesCarville beliefert den Industriezweig Life Sciences seit über 35 Jahren mit wichtigen präzisionsgefertigten Kunststoff- und Acrylbauteilen, darunter auch globale Unternehmen wie die Danaher Group, Thermo Fisher, Novartis, Siemens Diagnostics, Horiba und Perkin Elmer.  Dies ist ein bedeutender Markt für Carville, insbesondere für diffusionsgeschweißte Verteilerblöcke und Mikrofluidik.

 

Anwendungen in der In-vitro-Diagnostik (IVD)

Microfluidics FlüssigkeitsprüfgerätDie In-vitro-Diagnostik (IVD), einschließlich Immunoassay, klinischer Chemie, Molekulardiagnostik und Hämatologie, ist ein weiter Begriff für Geräte, die Tests außerhalb des menschlichen Körpers durchführen, um Erkrankungen oder Infektionen zu diagnostizieren oder zu überwachen und auch um medikamentöse Behandlungen zu kontrollieren. Sie wird normalerweise mit menschlichen Blut-, Urin-, Gewebe-, Sputum- oder anderen Materialproben durchgeführt. Diese Geräte sind oft komplex und müssen mehrere Flüssigkeiten (wie beispielsweise Reagenzien), Proben, Puffer, Wasch- und Abfallvorrichtungen sowie pneumatische Ventilsteuerungen handhaben, die allesamt vorsichtig und präzise gesteuert werden müssen. Carvilles diffusionsgeschweißte Verteilerblöcke aus Kunststoff mit mehreren Schichten werden oft angepasst, um diese vielen fluidischen Herausforderungen zu bewältigen. Sie haben den Vorteil, kompakt, leichtgewichtig, kosteneffektiv und äußerst präzise zu sein, und sie bringen keine Verunreinigungen wie Zemente oder Klebstoffe mit sich.

 

Präzisionsgefertigte Acrylgeräte für die Life Sciences

 

Point-of-Care- (PoC) oder Lab-on-a-Chip-Mikrofluidik

Multi-Layer-Präzisionsbearbeitung-Life-Science-ManifoldDas immer stetig wachsende Bestreben, die Diagnosezeiten zu verkürzen und die Kosten zu senken, geht mit vielen neuen PoC-Geräten und verbesserten Labortestlösungen einher. Die mikrofluidischen Verteilerblockchips von Carville bieten viele Vorteile in diesem Bereich, da das umfassende Design auf flexible Weise Mischkanäle, Strömungsteiler, Zeitverzögerungsspuren, optische Bildgebungsfenster, Reagenzspeicher und -einführungen sowie zahlreiche andere Funktionen bieten kann. Sie können die Strömungstechnik auch über mehrere verknüpfte Schichten in drei Dimensionen gestalten. Dank dieser Schichten erhält ein einziger Verteilerblockchip mit Spuren von bis zu 150 Mikrometern eine umfassende Funktionalität. Sie können für die Serienproduktion oder ausschließlich in den Entwicklungsphasen zur Überprüfung der Konstruktion eingesetzt werden.

 

 

ELISA

Das Enzyme-Linked ImmunoSorbent Assay (ELISA) ist ein Laborverfahren mit plattenbasierten Assays zur Messung der Konzentration von Analyten. Systeme verwenden typischerweise 96-Lochplatten, wobei die Erkennung der Antikörper/Antigen-Interaktion oft durch die optische Messung der Farbänderungen erzielt wird. Carville arbeitet mit einer Reihe an Unternehmen zusammen und stellt unter Anwendung von Kunststoffverteilerblöcken und präzisionsgefertigten Lösungen Teile und Teilsysteme zur Kontrolle der Bereitstellung und der Flüssigkeiten her. Diese Lösungen konzentrieren sich oftmals auf die Verbesserung des Durchsatzes des Systems.